Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Druck von Rechts auf landwirtschaftliche Verbände – Podiumsdiskussion zu rechter Einflussnahme auf Ökolandbau und bäuerliche Landwirtschaft

29. Januar 2019 | 18:30 - 20:30

Wir möchten uns näher mit der Problematik von rechter Gesinnung in der bäuerlichen und ökologischen Landwirtschaft beschäftigen. Hierzu laden wir Vertreter*innen von relevanten Verbänden ein. Wir möchten die Betroffenheit durch rechte Einflussnahme aufzeigen und Ansätze diskutieren, wie man auf rechte Mitglieder in den Verbänden reagieren kann. Allgemein möchten wir uns zu Möglichkeiten austauschen wie demokratiefördernde Maßnahmen in ländlichen Räumen mit und von den Verbänden erarbeitet werden können. Eingeladen sind:

• Jan Leifert, Bioland e.V., Landesgeschäftsführer NRW
• Antje Kölling, Demeter e.V., Abteilungsleiterin Politik & Öffentlichkeitsarbeit
• Georg Janßen, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V., Bundesgeschäftsführer
• Barbara Graf, Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V.
• Erich Schaumburg, Präsidiumsmitglied des hessischen Bauernverbandes e.V.

Moderation: Dr. Franziska Schmidtke, Kompetenzzentrum Rechtsextremismus Universität Jena.

Details

Datum:
29. Januar 2019
Zeit:
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort

große Aula
Nordbahnhofstraße 1a
Witzenhausen,